• Fünf gute Gründe für die Nutzung von Google Analytics

  • Google Analytics Schulungen

    Eine Webseite ohne Google Analytics zu betreiben, ist heute fast undenkbar. Denn Google Analytics analysiert den Datenverkehr auf Ihrer Webseite und ermöglicht es somit, den Erfolg Ihrer Online Marketing Kampagnen zu kontrollieren.

    Google Analytics gibt u.a. Antworten auf folgende Fragen:

    Wie viele Besucher hat Ihre Webseite?
    Wie sind die Besucher auf Ihre Webseite gelangt?
    Wie nutzen die Besucher Ihre Webseite?
    Wie lange bleiben sie auf Ihrer Webseite?
    Welche Seiten schauen sich die Besucher auf Ihrer Webseite an?
    Für welche Ihrer Themen interessieren die Besucher besonders?
    Welche Online Marketing Strategie ist erfolgreich?
    Woran liegt es, dass trotz vieler Besucher nur wenige von ihnen tatsächlich etwas bestellen?

    Darüber hinaus können Sie zusätzliche Informationen über Ihre Besucher in Erfahrung bringen, z.B. mit welchen Suchbegriffen sie Ihre Webseite gefunden haben, welche Interessen sie haben etc. All diese Informationen sind hilfreich und nützlich für die Optimierung Ihrer Webseite und Ihrer Werbekampagnen.

    Fünf gute Gründe für die Nutzung von Google Analytics


    1. Mit Google Analytics lassen sich Ziele definieren und
        Erfolge von Werbekampagnen messen.


    Für die selbst gesteckten Ziele werden in Google Analytics sogenannte Key Performance Indicators (KPIs, zu Deutsch Leistungskennzahlen) festgelegt und ermittelt. Das kann z.B. der durchschnittliche Bestellwert, die Conversion-Rate, die Verweildauer, die Anzahl der Seitenaufrufe, der Bestelleingänge und der Kontaktaufnahmen via Mail-Formular sein, aber auch die Abbruchrate während des Bestellprozesses.

    Es lassen sich eine Vielzahl solcher Ziele definieren und Google Analytics erhebt die entsprechenden Daten. Nach einem gewissen Zeitraum können diese ausgewertet und Ideen für Verbesserungen erarbeitet werden.

    2. Google Analytics bietet konkrete Anhaltspunkte zur
        Optimierung Ihrer Webseite.


    Die über Google Analytics individuell festgelegten KPI’s ermöglichen eine profunde Webseiten-Analyse. Finden die Besucher das, wonach sie suchen? Können sie leicht mit Ihnen in Kontakt treten? Verlassen die Besucher Ihre Webseite schnell wieder? Welche Themen auf Ihrer Webseite interessieren die Besucher besonders?

    Gerade in Hinblick auf die Usability geben die Daten von Google Analytics nützliche Hinweise darauf, an welchen Stellschrauben man drehen kann, um den Besuchern und potentiellen Kunden ein möglichst positives Nutzungserlebnis zu bereiten. Denn dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie erneut Ihre Dienstleistungen in Anspruch nehmen bzw. in Ihrem Online Shop eine Bestellung tätigen.

    3. Lernen Sie Ihre Besucher kennen und finden Sie neue Zielgruppen.


    Google Analytics stellt nicht nur Daten zu Ihrer Webseite zur Verfügung, sondern hilft Ihnen auch dabei, Ihre Besucher näher kennen zu lernen. Welchen Browser nutzen sie? Wie viele besuchen Ihre Webseite über ein Smartphone? Welches Gerät verwenden sie? Welche Interessen haben Ihre Seitenbesucher?

    Insbesondere der letztere Punkt hält vielfältige Anhaltspunkte für mögliche Verbesserungen bereit. So können Sie beispielsweise gezielt Werbeanzeigen schalten, die auf die Interessen und Bedürfnisse relevanter Zielgruppen ausgerichtet sind. Zudem können Sie dank Google Analytics neue Kundenkreise entdecken, die Sie bisher nicht im Blick hatten.

    4. Google Analytics zeigt Ihnen die wirksamsten Marketingkanäle.


    Moderne Unternehmen verfolgen heute vielfältige Werbestrategien (Multi-Channel-Marketing). Neben der klassischen Werbung spielt natürlich das Online Marketing eine immer wichtigere Rolle. Ihre Webseite, Ihr Blog, Ihr Newsletter und Ihre Social Media Kanäle bilden hierfür nicht nur die Basis, sie zählen wie Facebook AdsGoogle AdWords und die organischen Suchergebnisse zugleich zu den wichtigen Marketingkanälen, da sie über eine große Reichweite verfügen.

    Doch welcher der Online-Kanäle generiert den meisten Traffic? Google Analytics visualisiert für Sie sogar die Customer Journey, sprich den gesamten Weg im Netz, über den ein Besucher zu Ihrer Webseite gelangt.

    Wird ein potentieller Kunde zum ersten Mal auf Ihr Angebot aufmerksam, sei es in der realen oder virtuellen Welt, beginnt seine Reise. Anfangs informiert er sich – online wie offline – über Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung, vergleicht Mitbewerber-Angebote und holt Meinungen von anderen ein. Eine Customer Journey kann somit mehrere Tage und Wochen dauern.

    Während dieser Zeit sollte beim potentiellen Kunden der Wunsch, Ihr Produkt bzw. Ihr Angebot zu nutzen, immer wieder über die zur Verfügung stehenden Marketingkanäle gestärkt werden. Dies erhöht die Chance auf ein erfolgreich abgeschlossenes Geschäft. Welche der Online-Kanäle besonders viel Aufmerksamkeit auf Ihre Angebote lenken, verrät Ihnen Google Analytics.

    5. Google Analytics hilft bei der Entscheidung über
        die Verteilung des Werbebudgets.


    Haben Sie mit Hilfe von Google Analytics erkannt, welche Marketingkanäle die meisten Besucher auf Ihre Webseite bringen, können Sie auf fundierter Datengrundlage über künftige Marketing-Maßnahmen und die Verteilung des Werbebudgets entscheiden.
    Auch welche Zielgruppen Ihnen die meisten Umsätze bescheren, sehen Sie auf einen Blick und Sie können daraus z.B. die entsprechenden Schlussfolgerungen bezüglich der Anzeigenschaltung bei Google AdWords ziehen.

    Erste Schritte mit Google Analytics – IMAOS steht Ihnen zur Seite


    Für Sie ist Google Analytics etwas vollkommen Neues und Sie wollen es für die Optimierung Ihrer Online-Präsenz nutzen? Wir helfen Ihnen bei der Einrichtung Ihres Google-Analytics-Accounts und begleiten Sie mit praktischen Knowhow bei Ihren ersten Schritten.

    In unseren Schulungen und Seminaren informieren wir Sie ausführlich über die Funktionen und einzelnen Analyse-Tools sowie über die Datenanalyse, Best-Practices und die Fehlersuche. Wir verwenden Google Analytics für unsere eigenen Webprojekte und betreuen seit mehreren Jahren Kunden in diesem Bereich, sodass wir Sie in Google Analytics anhand praktischer Anwendungsbeispiele fit machen können.